MEDIENSTANDORT POTSDAMER STRASSE BERLIN
°mstreetaktivitätenadressbuch

Bildungseinrichtungen am Standort

Zum Mediennetzwerk °mstreet gehören neben Unternehmen der Medienbranche auch zahlreiche Bildungsinstitute.

Durch Kooperationen von Unternehmen des Mediennetzwerks mit den Bildungseinrichtungen entstehen für beide Seiten gewinnbringende Kontakte: Die Mediennetzwerker können vom neuesten Stand der Forschung auf ihrem Gebiet profitieren und den Studierenden und Auszubildenden werden Einstiegschancen in ihr Berufsfeld erleichtert.

AZ Media

AZ Media ist Produzent eigener TV-Inhalte und technischer Dienstleister für das RTL-Hauptstadtbüro. Neben der diesen Unternehmenstätigkeiten, bildet AZ Media aber auch Videojournalisten, u.a. in der Bülowstraße 66, aus. Die Teilnehmenden der Ausbildung lernen mit eigener DV-Kamera und Schnittsystem auf dem Laptop Filmbeiträge zu produzieren und zur "Sendereife" zu bringen. Des Weiteren werden auch zweimonatige Weiterbildungs-Kompaktseminare für Journalisten anderer Medienbereiche angeboten.

nach obennach oben

Berliner Technische Kunsthochschule

Die Berliner Technische Kunsthochschule (btk) ist eine private Fachhochschule für Gestaltung und bildet in Bachelor-Studiengängen Kommunikationsdesigner aus. Neben der gestalterischen Grundausbildung lernen die Studierenden alle gängigen Techniken zur visuellen Gestaltung von Print, Film, Internet und Multimedia kennen. Während des Studiums arbeiten sie immer wieder im Auftrag von Kultur und Wirtschaft. Diese Kontakte kommen den Absolventen der btk bei der Berufswahl zugute.

nach obennach oben

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

Das CJD ist ein bundesweit engagiertes Jugend-, Bildungs- und Sozialwerk, welches seinen Schwerpunkt in der beruflichen Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe und in der Arbeit mit jungen Menschen mit Migrationshintergrund sieht. Der Hauptsitz des CJD befindet sich Am Karlsbad 16. Dort wird unter anderem die Berufsausbildung zum Mediengestalter angeboten. Zielgruppe der Ausbildung sind: Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre mit besonderem Förderbedarf, die ohne zusätzliche Hilfen eine Ausbildung in einem Betrieb nicht erfolgreich abschließen können oder für eine Arbeitsaufnahme vorbereitet werden.

nach obennach oben

CONTRA Medienwerkstatt e.V. Lernhaus Pohlstraße

Die Medienwerkstatt ist Teil des Lernhauses Pohlstraße, welches von der Volkshochschule Berlin Mitte und freien Trägern unterhalten wird. Es werden Volkshochschulkurse im Videobereich angeboten und Weiterbildungsangebote im Bereich Layout von Drucksachen , Webdesign , Kameraarbeit , Videobearbeitung und DVD-Authoring gemacht.

nach obennach oben

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Die dffb befindet sich mit ihrem Standort im Filmhaus am Potsdamer Platz in unmittelbarer Nähe zum Medienstandort Potsdamer Straße. Jedes Jahr vergibt die dffb zwölf Studienplätze für Regie , sechs für Kamera und sechs für Produktion . Seit 1997 bildet die Drehbuchakademie der dffb außerdem pro Jahrgang zehn Drehbuchautoren in einem zweieinhalbjährigen Studium aus.

nach obennach oben

Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Die FHW Berlin ist mit rund 5000 Studierenden die größte reine Wirtschaftshochschule in Deutschland. Mit einer starken internationalen Ausrichtung, einem ausgeprägten Praxisbezug und vielen tragenden Unternehmenskontakten hat sich die Hochschule in Deutschland als Qualitätsanbieter für Studiengänge "rund um die Wirtschaft" etabliert.

Für die Medienbranche wird in verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen in den Bereichen Marketing und Netzwerkanalyse ausgebildet. Ein Student des MBA General Management-Dual Award schreibt zur zeit seine Master-Arbeit über die °mstreet an der FHW und der Anglia Ruskin University in Cambridge.

nach obennach oben

Institut für Marketing und Kommunikation

Das IMK ist eine der führenden internationalen Werbeakademien mit Standorten in Berlin, Wiesbaden, London, Toronto und Miami. In Berlin hat die IMK ihren Sitz am Tempelhofer Ufer und bildet etwa 150 Studenten in Studiengängen zum Kommunikationswirt und einer dualen Ausbildung + Studium mit Praktikum im Ausland aus. Die Ausbildung erfolgt sehr praxisnah, beispielsweise durch die sog. "Freitags-Präsentationen". Hier werden reale Aufgaben - von realen Kunden aus der Praxis gestellt, die bei der Präsentation anwesend sind und die Marketingideen dementsprechend realistisch bewerten.

Dabei wurden im März 2007 auch Vermarktungsstrategien für die Marke °mstreet untersucht und präsentiert, von denen eine zur Standortkonferenz °mstreet am 14.9. umgesetzt werden wird.

Unternehmen der °mstreet haben die Möglichkeit mit einen Marketingauftrag ihres Produktes mit IMK Studierenden zusammenzuarbeiten, Kontakt an der IMK ist Sandra Keisers, Referentin des Vorstandes, E-Mail: keisers@imk.de.

nach obennach oben

Lette-Verein

Der Lette-Verein - Standort in Berlin-Schöneberg am Viktoria-Luise-Platz 6 - bietet vollschulische Berufsausbildung in insgesamt 10 Berufsfeldern an, darunter auch in den Berufen Fotodesigner/in und Grafikdesigner/in.

nach obennach oben

Maskenbildnerschule Hasso von Hugo

Die Maskenbildnerschule Hasso von Hugo ist seit 2006 in der Lützowstraße 105 ansässig. Dort wird in einer 6-Semstrigen Ausbildung der Beruf des Maskenbildner s erlernt. Die Ausbildung erfolgt sehr praxisnah und in Zusammenarbeit mit Filmhochschulen und Schauspielern. In Bezug auf die Vielzahl der an der °mstreet ansässigen Unternehmen zeigt sich ein großes Potential an Zusammenarbeit auf.

nach obennach oben

Technische Fachhochschule Berlin

Die TFH bietet in den Bereichen Druck- und Medientechnik, Medieninformatik, PrePress & Publishing, Computergrafik und Animation sowie Audiovisuelle Medien interessante Fachgebiete für die Medienschaffenden. Eine Außenstelle der TFH befindet sich in der Kurfürstenstraße 141.

Dort beherbergt sie unter anderem die Gründerwerkstatt, die Studenten und Absolventen Unterstützung für eine Unternehmensgründung bietet. Einige dieser Unternehmen, die heute auf eigenen Beinen stehen, sind ins Mediennetzwerk eingebunden.

nach obennach oben

Universität der Künste

Die Universität der Künste besitzt mit dem Medienhaus in der Grunewaldstraße 2-5 eine Ausbildungsstätte am Standort. Hier befinden sich das Institut für zeitbasierte Medien und das Institut für transmediale Gestaltung.

Am Institut für zeitbasierte Medien wird die Kooperationen zwischen Unternehmen und UdK koordiniert. Arbeitsfelder liegen in den Bereichen Video und Film, Installationen und Inszenierungen, interaktive Anwendungen und Programme, Design und Medienkunst.

Das Institut für transmediale Gestaltung beinhaltet u.a. die Ausbildung in den Bereichen Ausbildungsdesign, Illustration, Informationsgestaltung und Werbung
Eine Verknüpfung der UdK mit dem Medienstandort °mstreet gibt es z.B. durch das Zeigen des Imagefilms °mstreet von Bertram von Boxberg zu Ausbildungszwecken am Institut für Zeitbasierte Medien.

nach obennach oben
Ja, ich will!
mstreet termine
September 2017 voriger Monatnächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Förderlogos